Im November 2015  haben wir  das RadProjekt im Asylkreis Dossenheim eröffnet. Die Werkstatt befindet sich weiterhin direkt hinter der Kleiderkammer.

Nun –  nach ca. einem Jahr – ist es Zeit, eine Zwischenbilanz zu ziehen:

  • Rund 100 Räder wurden generalüberholt und an Flüchtlinge verteilt.
  • Ebenfalls fanden unzählige Spontanreparaturen von Fahrrädern, die von Flüchtlingen vorbeigebracht wurden, statt.
  • Unsere erste Aktion war schon Anfang November 2015 ein Radtraining, als die Werkstatteinrichtung noch im Aufbau war.
  • In Eigenverantwortung entstand im Bären ein Radpool für Flüchtlinge aus dem Balkan.
  • Organisiert wurde ein Grillfest zusammen mit den Helfern der Kleiderkammer.
  • Auf der „Fairwandeln Messe“ in Heidelberg haben wir mit einem Stand teilgenommen und auch hier spontan Räder repariert.  Unser Dossenheimer RadProjekt fand dort großes Interesse.
  • Weiter geplant sind ab sofort weitere Radtrainings in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis 2 (Kinder und Jugendliche) und dem ADFC.
  • Das RadProjekt hat sich mittlerweile eine stabile Organisation gegeben: Insgesamt sind wir zehn Aktive, darunter eine Kassenwartin und zwei sporadische Helfer für Spezialaufgaben, wenn es etwas zu organisieren gibt. Zwei bis drei Flüchtlinge arbeiten regelmäßig in der Werkstatt mit. Wir haben regelmäßig an zwei Tagen der Woche geöffnet. Inzwischen bekommt jedes Rad einen Aufkleber mit Registrierungsnummer,  RadProjekt-Logo und Barcode zur Internetseite.
  • Radwerkstatt heute

Jetzt hoffen wir, dass unsere fleißigen Helfer hier in Dossenheim eine Wohnung finden und uns als Unterstützung weiterhin erhalten bleiben. Dies ist umso wichtiger, da nur wenige Flüchtlinge Interesse haben, sich selbst nachhaltig in die Werkstattarbeit einzubringen.

Weitere Helfer sind beim RadProjekt herzlich willkommen: Sie können entweder einen weiteren Werkstattermin selbstständig leiten oder regelmäßig mithelfen.

Ansprechpartner im RadProjekt ist Michael Nowag (radprojekt@go4more.de).

1 Jahr RadProjekt des Asylkreis Dossenheim – Eine Zwischenblanz