Kleiderkammer: NEUE ÖFFNUNGSZEITEN ab NOVEMBER 2018:

Montag und Donnerstag von 14 – 16 Uhr

Gerne nehmen wir auch wieder Ihre Spenden an, aber bitte nur Sachen und Kleidung bringen, die ganz, sauber und noch einsetzbar sind! Und noch mal die Bitte, keine Säcke in der Einfahrt zu deponieren.

Sie helfen uns, wenn Sie die Kleidungsstücke, Wäsche oder Haushaltsgegenstände in Körben bringen, die sind schnell durchgesehen, und Sie können Ihren Korb gleich wieder mitnehmen.

Hier nun die versprochene Auflistung, was wir aktuell brauchen können

  Nehmen wir gerne: Können wir zur Zeit nicht annehmen, unser Lager ist überfüllt
DAMEN Warme Jacken, warme Pullover,langärmelige T-Shirts, Hosen Gr. 38 und 40, Sportkleidung,
Winterschuhe
Unterwäsche
Badeanzüge
HERREN

Bevorzugt kleine Größen, sportliche Kleidung

Warme Jacken
Warme Pullover
Sportkleidung und Sportschuhe
Handschuhe
Anzüge
Hemden

 

KINDER Babyausstattung, Größe 50+56
Warme Kinderkleidung ab Gr. 110
Schneeanzüge
Anoraks
Schlafanzüge
Socken
HAUSHALT und Anderes Nähmaschinen
Staubsauger
Geschirr
Schirme
Töpfe und Pfannen
Geschirrtücher
Bettwäsche (nicht Biber)
Inliner
Kinderautositze

Fragen zu weiteren Spenden gerne an 06221-860725 oder spies-bechtel@gmx.net

Bald steht aber schon der Herbst vor der Tür, und das bedeutet für uns, wir müssen räumen, die Sommersachen in Kisten packen, einmotten oder auch weggeben und die wärmeren Kleidungsstücke wieder hervor holen. Deshalb bitte keine Sommerkleidung mehr bringen!

Wenn wir soweit sind, melden wir uns wieder und teilen Ihnen mit, was wir brauchen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Ihr Kleiderkammerteam

 

Das Deutsche Rote Kreuz bietet einen Erstorientierungskurs für Geflüchtete in Dossenheim an. Der Kurs findet von Montag bis Donnerstag, 09.00 bis 13.00 Uhr im Martin-Luther-Haus statt.

Grundsätzlich kann jeder aufgenommen werden, unabhängig von bisherigen Sprachkenntnissen oder dem Asylstatus.

Wer Interesse hat, kann sich bei der Integrationsmanagerin Eva Oliveira melden. Telefonnummer: 0172 755 49 69

Allgemeine Hinweise zu dem Kurs können hier nachgelesen werden: https://bit.ly/2OT9i2n

 

Seit Anfang Oktober 2015  haben wir in Dossenheim ca. 200 Asylbewerber, über 300 Bürgerinnen und Bürger engagieren sich seitdem ehrenamtlichen in sechs Arbeitskreisen.

In der folgenden Auswahl an Berichten können Sie sich ein Bild über den bisherigen Verlauf  machen:

20.05.2015 – Einstimmige Resolution des Gemeinderates >>
30.07.2015 – Dossenheim hilft Flüchtlingen >>
07.08.2015 – In sechs bis acht Wochen kann es losgehen >>
16.10.2015 – Erstes gemeinsames Treffen der ehrenamtlichen Helfer/innen und der Asylbewerber/innen >>
27.10.2015 – Begrüßungstreffen mit den Asylbewerbern aus dem „Bären“ >>
02.11.2015 – Kleiderkammer wird eröffnet >>
27.11.2015 – Projekt Fahrradwerkstatt ist gestartet >>

03.12.2015 – Das Sprachcafé ist eröffnet >>
23.12.2015 – Deutschunterricht >>
29.04.2016 – Erster Schultag für weitere Grundschulkinder aus dem „Bären“ >>
26.05.2016 – Von Fremden zu Freunden – Angela Müller und ihre neuen Nachbarn >>
12.09.2016 – Gemeinsames Grillfest am Steinbruch Leferenz
28.10.2016 – 1 Jahr RadProjekt des Asylkreis Dossenheim – Eine Zwischenblanz >>
20.11.2016 – SALAM+ in Dossenheim – großes Interesse bei Einweihung der Sitzgruppe >>
26.11.2016 – ADFC: Radtraining mit Flüchtlingen – Regeln kennen und Spaß haben >>
23.01.2017 – Ein Jahr Dossenheimer Sprachcafé – ein Grund zum Feiern >>

01.03.2017 – Kurpfalzschüler überreichen Spendenscheck >>
09.09.2017 – Die Gemeinde Dossenheim hat eine Integrationsbeauftragte >>
08.05.2018 – Aufgaben der Integrationsmanager >>
25.07.2018 – Statistische Auswertung über die Belegzahlen in Erstunterkünften und in den Anschlußunterbringungen >>

 

Wenn Sie sich auch engagieren, Ihre Ideen einbringen oder kleine Projekte in Eigeninitiative durchführen möchten,dann können Sie gerne den Steuerkreis oder einen der Ansprechpartner der sechs Arbeitskreise kontaktieren:
Kontakt & Ansprechpartner >>